D-Jugend: Ein Sieg und eine Niederlage

D2 Junioren: SG Hahnbach – Germania Amberg 5:3 (3:3)
Das zweite Spiel der  D2 daheim gegen Germania Amberg hatte es in sich. Die ersten zehn Minuten gehörten den Germanen, die verdient das erste Tor schossen. Dann ging es hin und her und es gab auf beiden Seiten gut herausgespielte Konter. Nicht aber Germania, sondern Upo/Hahnbach konnte dreimal einnetzen. Zweimal Philipp Schlör und einmal Johannes Kern stellten auf 3:1. Statt das Ergebnis in die Halbzeit zu bringen, stand Upo/Hahnbach zu hoch, was die Germanen wiederum vor der Halbzeit noch ausnutzen konnten, um zum 3:3 auszugleichen. Nach der Halbzeit war zwar Germania immer wieder gefährlich, aber die Heimmannschaft bekam das Spiel zunehmend in den Griff und konnte wiederum durch Philipp Schlör auf 4:3 erhöhen. Die Abwehr um Yannik Schlör, Hubmann Tobi und Erik Pfab stand nun sicherer. Germania warf zum Schluss noch alles nach vorne und so konnte Upo durch einen schönen Konter, bei dem Paul Graf überlegt in die Ecke abschloss, den Endstand herstellen.

D1: Vils-Haidenaab – SG Hahnbach 2:0 (0:0)
Das erste Spiel der D1 war geprägt durch viele Zweikämpfe und Kampfeswillen. Chancen waren auf beiden Seiten eher Mangelware, daher ging man auch mit einem torlosen Unentschieden in die Kabine. In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter und die Mannschaft mit der größeren Entschlossenheit konnte letztendlich das 1:0 markieren. Die Spielgemeinschaft versuchte bis zum Schluss noch auszugleichen, konnte aber nicht die großen Chancen herausspielen. Durch einen Konter kam dann Vils-Haidenaab noch zum 2:0. Die Einstellung stimmtedennoch.
Aufstellung SG: Rösl Leon, Schaller Luca (beide Tor), Schlör Philipp, Schlör Yannik, Dill Alwin, Rudert Fabian, Knorr Ben, Dotzler Paul, Linder Sebastian, Plankl Raphael, Benz Maximilian, Dietl Christopher.

SFU_kickoff