Archiv für den Autor: UPO

Neuwahlen: Vorstandstrio bestätigt

Die Sportfreunde Ursulapoppenricht haben Neuwahlen abgehalten. Dabei setzt der Verein einmal mehr auf das bewährte Führungstrio, bestehend aus Georg Erras, Hans Rumpler und Markus Ibler. Die Amberger Zeitung und das Onetz haben darüber bereits berichtet:

download

„Tequila Dream Team“ für ihre Leistungen geehrt

Das „Tequila Dream Team“, die Dartmannschaft der Sportfreunde, ist für den ersten Platz in der Pokalrunde „Single Out“ geehrt worden. Auch beim Ligaabschlusstunier belegten sie den ersten Platz in der Kategorie „Single Out“. In der Liga selbst belegte das „Tequila Dream Team“ in diesem Jahr Rang drei von acht.
Kommende Saison geht die Mannschaft mit elf gemeldeten Spielern in der Dartliga Amberg-Sulzbach an den Start. Interessierte sind herzlich willkommen und können beim Training donnerstags im Sportheim ab 20 Uhr gerne vorbeischauen. Kapitän ist Johannes List.

Helfertreffen

Im Sportheim findet am Freitag, 8. Juli, um 19 Uhr ein Helfertreffen statt. Dabei werden die Neuerungen und der Ablauf für die Kirwa vorgestellt. Der Vorstand und das Oberkirwapaar freuen sich auf zahlreiches erscheinen.

 

SFU beim Landkreislauf

Starkes Ergebnis beim Landkreislauf. Die Sportfreunde Ursulapoppenricht landeten am Ende auf Platz 41, in der Landkreis-Wertung sogar auf dem 30. Rang. Die Strecken legten die Läufer aus Upo in insgesamt 4 Stunden und 38 Minuten zurück. Auch das Onetz hat über das Event berichtet.

Sportfreunde beim Landkreislauf am Start: Jetzt anmelden

Nach zwei Jahren Pause findet der Landkreislauf wieder statt. Die Sportfreunde wollen am Samstag, 7. Mai, mit zwei Mannschaften an den Start gehen. Das erste Team ist leistungsorientiert und möchte einen guten Platz bei der Veranstaltung belegen. Das zweite Team soll alle ansprechen, die bei dem Event dabei sein wollen. Laut den Organisatoren Sebi Stauber und Sebastian „Almer“ Rupprecht sind alle Interessierten herzlich willkommen. Die Streckenlängen sind zwischen 2,3 und 7,4 Kilometer lang. Anmeldung und Infos bei Sebi Stauber unter der Nummer 0151/123 112 01 oder Sebastian Rupprecht unter der Nummer 0170/8210712.

WhatsApp Image 2022-03-23 at 20.20.46

Alle drei Trainer verlängern ihre Verträge

TrainerAlbert Sejdiu, Erdal Izmire und Rainer Greger (von links) haben ihre Trainer-Verträge verlängert.

Die Spielgemeinschaft stellt die Weichen für Zukunft: Alle Trainer verlängern. Erdal Izmire unterschreibt einen Zweijahresvertrag. „Wir haben einiges geschafft in den vergangenen drei Jahren, seit ich hier bin“, erklärte er. In dieser Zeit habe er sehr viel Herzblut in die Spielgemeinschaft investiert. Izmires Ziel ist es jetzt, jedes Jahr besser zu werden und die Jugend zu fördern. „Es hätte sich gar nicht richtig angefühlt, wenn ich gegangen wäre. Deshalb habe ich die Entscheidung recht schnell getroffen, für zwei weitere Jahre zu unterschreiben“, sagt der Trainer. Hinzu seien die guten Gespräch mit dem Vorstand und eine gewisse Wertschätzung gekommen.
Von selbiger sprechen auch Co-Trainer Albert Sejdiu und Rainer Greger, der die A-Klassen-Mannschaft coacht. Beide haben ihren Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Greger bekräftigt: „Die Spielgemeinschaft ist ein souverän geführter Verein, die Mannschaft hat einen guten Charakter. Hinzu kommt: Der Verein ist mit meiner Arbeit zufrieden und ich fühle mich auch wohl.“ Selbiges gilt für Sejdiu. Denn der Co-Trainer hatte durchaus Angebote anderer Vereine, blieb aber bei der Spielvereinigung. Ein ausschlaggebender Punkt sei die erste Mannschaft der DJK Gebenbach eine Bayernliga. Sejdiu erhofft sich Einblicke in das Bayernliga-Team. Sein Ehrgeiz untermauert er mit der bestandenen B-Trainer-Lizenz – als Lehrgangsbester.

Christbaumversteigerung to go ein voller Erfolg

Not macht erfinderisch. Also organisierten die Sportfreunde kurzerhand eine Christbaumversteigerung to go. Heißt: Die Pakete, bestehend aus Seufzer, Spitzel und Bier, konnten im Vorfeld geordert werden. Jeder, der sich beteiligte, bekam bei der Abholung ein Los. Mit etwas Glück konnten sie dann einen Preis gewinnen. Die Aktion wurde von Benjamin „Börger“ Biehler musikalisch umrahmt. „Eine rundum gelungene Sache“, resümiert Sebastian Rupprecht, einer der Organisatoren.

CBV1 CBV2 CBV3 CBV4