Archiv für den Autor: UPO

Alte Herren mit großem Kampf

6:5 scheint für die Alten Herren zum Standardergebnis zu werden. Diesmal gab es aber keinen Sieg. Die Spielgemeinschaft Freudenberg/Kemnath sicherte sich mit einem Tor zwei Minuten vor Schlusspfiff den Sieg. Ein rasantes Spiel und großer Kampf sorgen trozdem für Freude bei Ursulapoppenricht/Gebenbach. Erwähnenswert: Bei seinem Debüt traf Christian Schön gleich zweifach, auch Tom Rumpler knipste doppelt.
20190529_204149

Empfang im Rathaus

Große Ehre für die Spielgemeinschaft. Der Markt Hahnbach hat Spieler und Vereinsvertreter ins Rathaus zu einem Empfang eingeladen. Die Bürgermeister Bernhard Lindner (rechts) und Peter Dotzler (links) gratulierten zur Meisterschaft.

EmpfangMeister

Endlich ein Aufzug im Sportheim Ursulapoppenricht

Von Nicole Koller

Es begann alles vor über 17 Jahren mit der Gründung des Fördervereins „Kommunikationszentrum“. Und am Ende sorgte der Brief einer Achtjährigen für einen fulminanten Endspurt bei der Abnahme und endgültigen Freigabe des Personenaufzuges.

Eine örtliche Gruppe rund um den damaligen Gemeinderat Kurt Gärtner begann zu planen, sammelte Geld, suchte Unterstützung in der örtlichen Politik und gab nie auf, dieses Vorhaben zu verwirklichen.

Vor einigen Wochen wandte sich dann Emma Schmidbauer mit einem Brief an den Bürgermeister, in dem sie ihn darum bat, dafür zu sorgen, dass der mittlerweile eingebaute Aufzug noch vom TÜV abgenommen wird, weil sie ihre Erstkommunion im Sportheim Ursulapoppenricht feiern wird. Da sie selbst und einige ihrer Gäste auf den Rollstuhl angewiesen sind, ist ein funktionierender Aufzug natürlich ein äußerst wichtiges Detail an so einem besonderen Fest.

Bürgermeister Bernhard Lindner freute sich über den Brief, schrieb Emma zurück und versprach, sein Bestes zu geben, dass der Zeitplan eingehalten wird und wünschte noch eine schöne Erstkommunion. Und es hat wohl funktioniert – der Aufzug war bereit – tiptop eingebaut, getestet, abgenommen, die letzten Feinheiten erledigt und wartete auf die ersten Gäste, die sich sehr darüber freuten. (siehe Foto)

Sportheim Aufzug 2

Voten für Brauereiführung

Aufwärmshirts, 100 Liter Weißbier oder sogar eine Brauereiführung! Das gibt es bei einem Voting zu gewinnen. Teilnehmen dürfen alle Meistermannschaften. Also auch die Spielgemeinschaft. Deshalb: Kräftig für für den Kreisligaufsteiger stimmen.

3:1-Sieg für die Alten Herren

Drittes Spiel, dritter Sieg. Es läuft für die Alten Herren! Auf dem heimischen Platz siegen die Sportfreunde gegen Illschwang mit 3:1. Es treffen Markus Birner, Chris Dotzler und Tom Rumpler.
IMG-20190513-WA0029

Bayernligaspieler begeistern F-Jugend-Kicker

Von Markus Koller

Das Freitagstraining der F-Jugend der SG Ursulapoppenricht/Gebenbach wurde diesmal nicht von den eigentlichen Trainern, sondern von vier Spielern der Bayernligamannschaft der DJK Gebenbach gestaltet. Dies kam bei den 27 Kindern (zwei fehlten krankheitsbedingt) unter den Augen zahlreicher Zuschauer super an.
Für die Trainingseinheit hatten sich der Torwart Michael Nitzbon sowie die Spieler Dominik Haller, Timo Kohler und Marco Seifert einige tolle Übungen einfallen lassen. Die Torhüter der F-Jugend wurden mit einem speziellen Torwartaufwärmprogramm und anschließenden Torwarttrainingseinheiten fit gemacht.
Die restlichen Kinder wurden in zwei Teams eingeteilt und hatten zum Aufwärmen verschiedene Ballübungen in zwei Feldern zu absolvieren. Zur Verbesserung der Koordination wurden diese auf Kommando durch farblich markierte Tore gewechselt. Anschließend ging es auf immer drei Stationen im Wechsel zu jeweils einem „Profi“. Dort hatten Domi, Timo und Marco für sie einen Slalom- und Doppelpassparcours, verschiedene Torschuss- und Ballführungsübungen und Fang-Spiele vorbereitet.
Diese wurden sowohl von den Kindern, als auch von den Bayernligaspielern mit viel Einsatz und Spaß durchgeführt. Nach diesen Übungen durfte natürlich auch ein Abschlussspiel nicht fehlen. Dazu wurde die Meute nochmals in 4 Mannschaften aufgeteilt, die von jeweils einem der DJK-Spieler verstärkt wurde.
Wie es sich für so wichtige Spiele gehört, wurde nach Spielende noch ein gemeinsames Erinnerungsfoto geschossen. Doch auch im Anschluss war noch nicht Schluss, da die F-Kids unbedingt von Ihren Vorbildern noch Autogramme auf T-Shirts und Schuhe haben wollten. Quasi im Gegenzug haben bereits einige Kinder ihren neuen Freunden die Unterstützung als Fans für die kommenden Spiele zugesagt.
Als Fazit kann man sagen, dass dieses Spezialtraining eine durch und durch gelungene Aktion war, welche sowohl den Kindern, als auch den Bayernligaspielern sehr viel Spaß gemacht hat. Diese Übungseinheit wird sicher eines der Highlights in dieser Saison für die F-Jugend bleiben und das Vereinsgefühl weiter verstärken. Und nicht nur die Kinder sagen Danke und hoffen natürlich auf eine Wiederholung.

Überragender 6:5-Sieg

Für die Leistung der Alten Herren am Dienstagabend gibt es nur ein Wort: überragend! Die Betriebsmannschaft von Oberpfalz-Medien dominiert eine Halbzeit das Geschehen. Die Sportfreunde kämpfen sich aber nach einem 1:4-Rückstand zurück. Am Ende siegt Ursulapoppenricht mit 6:5. Torhüter Marcus Steinberg hält einen Elfmeter, Chris Dotzler (4x), Konstantin von Randow und Markus Birner treffen für die Heimmanschaft.
IMG-20190507-WA0016

DFB-Mobil bei den Sportfreunden Ursulapoppenricht

Von Nicole Koller

DFB-Mobil-Trainer Markus Harant gibt vor Ort wertvolle Tipps und Tricks für die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungsgerechten Trainings für Jungen und Mädchen während einer Trainingseinheit an die Jugendtrainer weiter. 
Am vergangenen Freitag erwartete die 27 Mädchen und Jungen der F-Jugend ein besonderes Training: Zusätzlich zu ihren eigentlichen Betreuern kam ein Trainer vom DFB-Mobil vorbei. Zusammen mit ihm lernten die Fußballkinder neue Koordinationsübungen, machten Aufwärmübungen mit Ballschule und lernten Neues über Ballführung und vieles mehr.
Die zweite Hälfte des Trainings bestand aus einem Turnier. Dabei traten die Kinder in mehreren Mannschaften gegeneinander an, konnten auf- und absteigen.
Ziel der mittlerweile bereits 30 DFB-Mobile ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, praktische Tipps direkt zu vermitteln.
Am Ende des Trainings wurde die Mannschaft noch mit einer Teilnehmerurkunde und die Kinder mit Aufklebern und Luftballons vom DFB beschenkt. Es waren sich alle einig, dass der Tag großartig, lehr- und abwechslungsreich war und in Zukunft gerne wiederholt werden kann.