Kategorie-Archiv: Uncategorized

Erste Niederlage für die Alten Herren

Jede Serie endet einmal! Gegen den SV Freudenberg setzte es am Freitagabend für die Alten Herren die erste Niederlage der Saison.  Tom Rumpler traf für die Spielgemeinschaft in der ersten Halbzeit. Zwischenzeitlich führte Freudenberg mit 2:1. Drei Minuten vor Schluss traf ChrisIMG-20180629-WA0010 Dotzler zwar zum Ausgleich, die Heimmanschaft schlug aber prompt zurück. Endergebnis: 3:2 für Freudenberg.  Aber alles nicht so tragisch: Die kämpferische Leistung stimmte und das Bierchen nach dem Spiel schmeckte auch. #Fußballisttrotzdemderschönstesportderwelt #Dienationalmannschafthatsschlimmererwischt #comebackstronger

Alte Herren spielen in Freudenberg

Keine Frage, die Alten Herren sind aktuell in einer viel besseren Form als die deutsche Nationalmannschaft. Dass die Kicker der Spielgemeinschaft lustvoller gegen den Ball treten als Özil und Khedira, versuchen sie bei nächster Gelegenheit am Freitag in Freudenberg zu zeigen. Anstoß ist um 19 Uhr.

SFU_kickoff

Auf in eine neue Saison

Es gilt fit zu werden für die neue Saison! Zum Auftakttraining kamen 28 Spieler. Auf dem Programm standen ein Lauf, Stabilitätsübungen, Ballschule – und natürlich ein Abschlussspiel. #Hardworking #Schwitzennachdersommerpause (Bilder: Tobias Stümpfl)

Weitere Bilder gibt’s auf Facebook zu sehen.

DSC_0186

Adem Tokuc wechselt zur Spielgemeinschaft

Der Eschenbacher Co-Trainer wechselt zur Spielgemeinschaft. Als Grund nannte Adem Tokuc (Mitte) zwei Namen: Erdal (rechts) und Cengiz Izmire. Mit ihnen kickte er bereits vor zehn Jahren beim FC Troschenreuth. „Ich kenne die zwei seit meiner Kindheit. Daher wollte ich nochmal mit ihnen zusammenspielen. Schließlich werden wir nicht jünger“, sagt der 30-Jährige. Einen Aufstieg mit der Kreisklassen-Mannschaft hält Tokuc für kommende Saison auf alle Fälle für möglich. Er möchte jedenfalls sein Bestes dafür geben. Spartenleiter Harald Kellner (links) hieß den Neuzugang bereits willkommen.

AdemTokuc

Ballfangzaun wird erneuert

Die Sturmschäden sind zu groß. Deshalb musste der Ballfangzaun am A-Platz in Ursulapoppenricht abgebaut werden. Einige Spieler und Helfer nutzten die Sommerpause und bauten den Zaun ab. Ein neuer soll aufgebaut werden, sobald neue Fundamente gesetzt sind.

Ballfangzaum

Serie hält dank 50-Meter-Hammer

Wie einst Klaus Augenthaler! Erdal Izmire sorgt beim 4:4-Unentschieden der Alten Herren in Illschwang für den sehenswerten Höhepunkt, als er den Ball von der Mittellinie aus ins Tor schießt. Zuvor hatte Izmire schon mit einem schönen Distanzschuss das dritte Tor der Spielgemeinschaft erzielt. Die beiden anderen Treffer erzielten Andre Schott und Tom Rumpler. Nach der Partie ging es für die Spielgemeinschaft zur Johannisfeier in Illschwang, bei der sie auf die Serie (seit Saisonbeginn ungeschlagen) anstießen.

Illschwang