Fahrt ins Blaue: „Happy-Rock“ und Zoigl-Wirtschaft

Irgendwie ist es dann doch seltsam, wenn man am helllichten Tage das „Happy-Rock“ betritt und der Boden nicht klebt. Für die meisten der über 50 Teilnehmer der Fahrt ins Blaue war es nicht nur eine Überraschung, als der Bus bei der Kult-Location hielt, sondern ebenso verbunden mit jeder Menge nostalgischen Gefühlen. Drinnen gab’s reichlich Bier und U-Boote – sozusagen zum Vorglühen. Denn im Anschluss ging es nach Obertresenfeld in eine Zoigl-Wirtschaft. Benjamin „Börger“ Biehler trat dort erstmals mit einem Soloprogramm auf, bei dem er auf einen Mix aus Witzen, Anekdoten und Liedern setzte. Die einhellige Meinung nach der Darbietung: lustig, mitreißend, grandios. Auch Dominik Barth heizte in der Zoigl-Stube ein, als er vor der Rückfahrt mit der Gitarre spielte und sang.

WhatsApp Image 2021-10-30 at 16.47.33