„Drive-in“ beim Sportheim.

Upo hält zusammen. Auch wenn Wirt Tom Holler aktuell nicht öffnen kann, denkt er an seine Gäste. Er kredenzte sauerne Bratwürste und Pfälzer mit Kraut. Wer wollte, konnte das Essen beim „Drive-in“ beim Sportheim abholen. Die Gäste nahmen das Angebot dankend an. Dabei dachten sie sicherlich auch an die Umsätze, die dem Wirt wegen der Coronapandemie weggebrochen sind. Die Upos bewiesen mit der guten Nachfragen Solidarität.

Sauerne